• Aktuelles

Ausstellung und kostenfreie Führungen zum Tag des Wassers in Pirna

Stadtwerke Pirna GmbH laden zu Ausstellung „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“ und zu Führungen zur Historie der öffentlichen Dampf- und Wannenbadeanstalten ein.

Ausstellung zum Tag des Wassers bei der Volksbank Pirna am 22. März

Die Stadtwerke Pirna GmbH laden anlässlich des Tages des Wassers zu einer Ausstellung „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“ ein. Die Ausstellungseröffnung findet am 22. März, zum Tag des Wassers, um 10 Uhr in den Geschäftsräumen der Volksbank Pirna. Besucher sind herzlich eingeladen. Mit der Ausstellung wollen die Stadtwerke die Menschen für das natürlichste und kostbarste Lebensmittel – Trinkwasser, sensibilisieren und die Entwicklung der Trinkwasserversorgung früher bis heute näher bringen. Bis Ende März kann die Ausstellung während der Geschäftszeiten der Volksbank Pirna von 8.30 Uhr bis 18 Uhr besucht werden.

Kostenfreie Führungen zur „Geschichte der öffentlichen Dampf- und Wannenbadeanstalten“ zum Tag des Wassers am 25. und 26. März in Pirna

Außerdem bieten die Stadtwerke Pirna aus Anlass des Tages des Wassers am 25. und 26. März kostenfreie Führungen an. Auf der Suche nach der „Geschichte der öffentlichen Dampf- und Wannenbadeanstalten“ zeigt Rainer Rippich an ausgewählten Plätzen der Stadt Pirna Erstaunliches und Interessantes zur Entwicklung der Badekultur der Stadt. Anmeldungen sind erbeten. Start zur Führung ist am Samstag den 25.03. um 14 Uhr, am Sonntag den 26.03. um 10 Uhr am Markt 10 vor dem Stadthaus auf dem Marktplatz in Pirna. Dauer der Führung ist etwa 2 Stunden. Eine telefonische Anmeldung bei den Stadtwerken Pirna ist bis zum 24. März möglich unter der Rufnummer 03501-764-155.

Die Führung wird von Rainer Rippich geleitet. Der Hobby-Historiker setzt sich intensiv mit der Pirnaer Stadtgeschichte auseinander. Mehrere Bücher zu historischen Themen sind von ihm schon herausgegeben worden.

In den letzten Jahren hat er sich der Wasserversorgung Pirnas gewidmet. Bei der Recherche in Archiven und bei den Stadtwerken hat er umfangreiches Material gesammelt. Herr Rippich berichtet beim Rundgang über aktuelle Archivrecherchen und vermittelt Interessantes über Pirnas Wasserversorgung von gestern und heute.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 764- 155 gern zur Verfügung.